Medizinische Fortbildungen

Dialog Rhinologie

Beim „Dialog Rhinologe“ steht die Nase im Mittelpunkt unserer Betrachtung – nicht nur weil sie als „zentrales“ Phänomen im wörtlichen Sinne hervorsteht, sondern weil Sie den Ursprungsort häufiger Erkrankungen darstellt, die oft zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen.

Neue Erkenntnisse und Methoden bezüglich Diagnostik und Therapie in verschiedenen rhinologischen Bereichen, z.B. in der Nebenhöhlenchirurgie, bei Allergien sowie bei Therapie mit Biologika sollen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialog Rhinologie“ adressiert und diskutiert werden – auf höchstem wissenschaftlichen Niveau, von internationalen Experten – und ganz konkret.

Diesem Ziel widmet sich der „Dialog Rhinologie“ und lädt alle interessierten Kolleg:innen herzlich zu einer Teilnahme ein!

Unsere Faculty

Prof. Dr. Rainer Weber

Leiter der Sektionen Nasennebenhöhlen- und endoskopische Schädelbasischirurgie,
Traumatologie Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Sinus Academy

Priv.-Doz. Dr. Tanja Hildenbrand

Leiterin der Schwerpunkte Allergie und Nasennebenhöhlen
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg

Prof. Dr. Thomas Kühnel

Leiter der Sektionen Rhinologie, Frontobasis und vaskuläre Malformationen
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Regensburg

Priv.-Doz. Dr. Achim G. Beule

Leiter der Schwerpunkte Nasen-, Nasennebenhöhlen- und Schädelbasis-Operationen,
Leiter des Zentrums für klinische Studien
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Münster

Prof. Dr. Detlef Brehmer

Facharztpraxis Alte Post Göttingen
Lehrstuhl für angewandte Medizintechnik Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen
Fakultät für Medizin, Universität Witten/Herdecke

Impressionen

Über den Dialog

Über den Dialog Rhinologie

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die Nase ist wichtig! Nicht nur, weil sie quasi der primäre Hotspot im
infektiologischen Coronageschehen ist. Es gibt zudem viele rhinologische
Erkrankungen, die häufig sind und zu einer erheblichen Einschränkung der
Lebensqualität führen.

Hier sind HNO-Ärztin und HNO-Arzt gefragt, auf dem neuesten Stand der
Wissenschaft Hilfe anzubieten. Diesem Ziel will der Dialog Rhinologie dienen:
nach aktuellen Erkenntnissen die Nase und Nasennebenhöhlen betreffende
Themen und Erkrankungen umfassend und praxisnah zu diskutieren.

Den Beginn macht die chronische Rhinosinusitis, an deren Symptomen über
10% der Bevölkerung leiden. Zwei aktuelle umfangreiche „Papiere“ haben
den derzeitigen Kenntnisstand auf höchstem wissenschaftlichen Niveau
dargestellt.

Es gibt eine Reihe wichtiger Neuerungen, was Diagnostik, Pathophysiologie
und Therapie angehen. Dies betrifft Biologika, aber auch andere
Medikamente, Operationsverfahren und detaillierte Diagnoseverfahren, alles
mit dem Ziel einer optimierten Therapie – ganz konkret.

Seien sie ganz herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf die persönliche
Begegnung und den direkten Austausch.

Ihr Dialog Rhinologie Team

Unsere nächsten Veranstaltungen

3. Dialog Rhinologie

März 2023 in München

Referenten

Priv.-Doz. Dr. Achim Beule
Prof. Dr. Detlef Brehmer
Priv.-Doz. Dr. Tanja Hildenbrand
Prof. Dr. Thomas Kühnel
Prof. Dr. Rainer Weber

Unsere Partner

Platin Sponsoren

Gold Sponsoren

Silber Sponsoren

Anmeldung